1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Mutmacher: Im Internet: Pater Albert spricht mit Wolfgang Bosbach

Mutmacher : Im Internet: Pater Albert spricht mit Wolfgang Bosbach

Das Veranstaltungsprogramm von „Kultur in der Wallfahrtskirche“ leidet auch unter dem Veranstaltungsverbot der Corona Pandemie. Die erste betroffenen Veranstaltung: „Bosbach, Politik, Gott und die Welt“ – ein Gespräch von Pater Albert Seul OP.

Diese war am 27. März  geplant. Als neuer Termin wurde bereits der 13. November,  19.30 Uhr, festgelegt.

Nachdem jeden Sonntag ein Online-Gottesdienst aus der Wallfahrtskirche auf YouTube gesendet wird, ist man in Klausen auch bei den Veranstaltungen kreativ: „Kultur in der Wallfahrtskirche“ jetzt auch auf dem YouTube-Kanal mit einem Gesprächsformat live (www.youtube.com/c/WallfahrtskircheKlausen). Am 6. April um 19.30 Uhr spricht Pater Albert Seul unter dem Motto „Bosbach, Gott und die Welt - Corona Spezial“ in einem YouTube-Livestream mit dem Politiker Wolfgang Bosbach. Primär wird es in dem Gespräch um die Sichtweise Bosbachs zum Thema Corona gehen und seine Erfahrungen in dieser besonderen Zeit gehen. „Da Wolfgang Bosbach für seine klare und unverblümte Meinung bekannt ist, erwarte ich ein kurzweiliges 30-minütiges Gespräch zur aktuellen Situation,“ erklärt Pater Albert.

„Wenn das Format gut ankommt, ist die Fortführung der Gesprächsformate per Livestream in der Corona-Zeit denkbar. Wir sind mit weiteren Gesprächspartnern in Kontakt,“ verrät Veranstaltungskoordinator Tobias Marenberg.

Für die verlegte Veranstaltung „Bosbach, Politik, Gott und die Welt“ mit dem neuen Termin am 13. November, 19.30 Uhr, gibt es noch einige Restkarten im Dorfladen Klausen oder bei Ticket Regional. Die Karten mit dem Termin 27. März behalten ihre Gültigkeit.