Im Zeichen der WM

WITTLICH. (red) Jede Menge Spiel und Spaß gab es in der letzten Ferienwoche beim Wittlicher Turnverein. Wie in den Vorjahren war das Interesse an den "Ferien am Ort" groß.

Den 46 teilnehmenden Kindern wurde einiges geboten. So standen neben dem traditionellen Sporttag unter anderem auch ein Ausflug zu einem Indoorspielplatz in Trier auf dem Programm. Das Gesamtkonzept war im Hinblick auf die Fußball-WM 2006 vor allem auf Toleranz und Fairness in Spiel und Sport ausgerichtet. Ein Highlight wurde direkt schon am ersten Tag geboten: ein Ausflug zur Wittlicher Feuerwehr, wo vor allem die Fahrt mit der 30 Meter hohen Drehleiter für große Begeisterung sorgte. Abgerundet wurde dieser Tag durch gemeinsame Spiele und ein Fußballturnier auf dem Römerspielplatz. Der Rest der Woche wurde weitgehend durch das schöne Wetter bestimmt, so wurden immer wieder Ausflüge in den Stadtpark und auf die Wittlicher Spielplätze gemacht. Eine große Abschlussfeier in WM-Manier im Wittlicher Sportzentrum sorgte für einen schönen Ausklang. Hier konnten die Kinder bei Sport und Spiel mit ihren selbst gebastelten Rasseln und bemalten T-Shirts schon mal etwas WM Atmosphäre schnuppern. Alles in allem hatten sowohl die Kinder als auch die Betreuer Spaß miteinander. Auch die Eltern waren sehr zufrieden.