1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

In den Ferien den Wald erkunden und den Teich untersuchen

In den Ferien den Wald erkunden und den Teich untersuchen

Damit in den Osterferien keine Langeweile aufkommt, startet das Hunsrückhaus am Erbeskopf ab heute, Freitag in die Outdoor-Saison. Jeden Dienstag und Donnerstag gibt es ab 14 Uhr einiges zu erleben.

Erbeskopf. Was tun in den Ferien, wenn alle Ostereier gefunden und alle Schokohasen aufgegessen sind? Raus an die frische Frühlingsluft! Davon bietet der Erbeskopf besonders viel. Deshalb startet das Hunsrückhaus sein Ferienprogramm für Kinder ab sechs Jahre mit spannenden Waldabenteuern und interessanten Teichuntersuchungen. Die Kreativität kommt beim Osterbasteln und T-Shirt designen nicht zu kurz.
Wer sich spontan für einen Ausflug zum Erbeskopf entscheidet, kann einfach beim Hunsrückhaus nachfragen, ob noch Plätze frei sind. Ansonsten stehen Kletter- und Rodelspaß sowie ein schöner Spaziergang zum Erbeskopfgipfel mit vielen Aus- und Einblicken in die Hunsrücker Natur an. Das Hunsrückhaus mit seiner Dauerausstellung zu Natur und Umwelt im Hunsrück sowie einer Fotoausstellung zu den Besonderheiten des zukünftigen Nationalparks ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Während der Ferienzeiten starten das sichere Klettervergnügen im Waldseilgarten täglich um 12 Uhr und der Abfahrtsspaß auf der Sommerrodelbahn täglich um 13 Uhr.
Auch andie Erwachsenen istgedacht: Sie stellen selbst Nudeln mit überraschenden Füllungen her, suchen am Himmel über dem Erbeskopf nach Sternbildern oder fertigen Skulpturen aus Holz. Und nach einem erlebnisreichen Tag können sich alle zusammmen im Hunsrückhaus-Bistro stärken. Dieses ist in den Ferien täglich von 11 bis 18 Uhr mit regionalen Angeboten für seine Gäste da. red
Weitere Informationen unter www.hunsrueckhaus.de. Anmeldung oder per E-Mail an
info@hunsrueckhaus.de oder unter Telefon 06504/778.