1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

In den nächsten Monaten wir die A 1 in Richtung Trier erneut teilweise gesperrt. Zwischen dem Autobahnkreuz Wittlich und Salmtal wird gebaut.

Verkehr : Die neue Baustelle startet am Montag

In den nächsten Monaten wird die A 1 in Richtung Trier erneut teilweise gesperrt. Zwischen dem Autobahnkreuz Wittlich und Salmtal wird gebaut. Los geht es kommende Woche.

Rund vier Monate hat Ruhe geherrscht an der Baustellenfront auf der Autobahn zwischen Wittlich und Trier, von ein paar Tagesbaustellen einmal abgesehen. Jetzt starten, wie bereits zu Jahresbeginn angekündigt (der TV berichtete am 24. Februar), die Arbeiten am nächsten Streckenabschnitt in Richtung Trier/Saarbrücken.

Am Montag, 30. April, beginnen die Vorbereitungen zur Erneuerung der A 1 zwischen dem Autobahnkreuz Wittlich und der Anschlussstelle Salmtal in Fahrtrichtung Trier. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit.

Bis Ende des Jahres 2018 soll, so der LBM, die Fahrbahn in Richtung Trier auf einer Länge von etwas mehr als vier Kilometern grundhaft erneuert werden. Dazu müssen zunächst zwei Mittelstreifenüberquerungen gebaut werden. Diese werden vorab hergestellt, dazu ist eine geänderte Verkehrsführung nötig. Während dieser Zeit wird deshalb in beiden Fahrtrichtungen die Überholspur gesperrt sein. In jeder Fahrtrichtung steht folglich nur je ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Die erste Überfahrt wird unmittelbar am Ende der Auffahrt der A 60 von Bitburg nach Trier gebaut, die zweite hinter der Beschleunigungsspur der Anschlussstelle Salmtal in Fahrtrichtung Trier. Nachdem diese beiden Querungen gebaut wurden, wird, so der LBM, im zweiten Bauabschnitt des Projekts der Verkehr in Fahrtrichtung Trier auf die Gegenfahrbahn geleitet. Und dann beginnen die eigentlichen Bauarbeiten an der Fahrbahn.

Start dafür ist voraussichtlich am Montag, 7. Mai. Eingeplant hat der LBM für die Arbeiten insgesamt rund sechs Monate. Läuft alles optimal, ist Anfang/Mitte November die Baustelle abgeschlossen und die Autobahn wieder frei.

Für die Dauer der Arbeiten wird die Abfahrt Salmtal in Fahrtrichtung Trier gesperrt. Die Auffahrt aus dem Salmtal auf die Autobahn in Richtung Trier bleibt möglich. Eine Umleitung, die frühzeitig auf die Sperrung der Abfahrt Salmtal hinweist, wird laut LBM ausgeschildert. Mit der Fahrbahnsanierung werden auch der Entwässerungskanal im Mittelstreifen instandgesetzt, eine Brücke saniert und die Schutzplanken ausgetauscht.

Für das Projekt sind acht Millionen Euro veranschlagt, die der Bund bezahlt.