In der Burg in Schrottland spukt es

In der Burg in Schrottland spukt es

Rund 250 Kinder staunten gemeinsam mit Eltern und Großeltern über die seltsamen Vorgänge in der Burg von Ritter Rost im Fabelwesenwald. Das Tourneetheater Leuchtende Augen aus Hamburg gastierte erneut in Morbach und verzauberte drei Generationen.

Morbach. Den edlen Ritter Rost kennt mittlerweile jedes Kind. In der Morbacher Baldenauhalle war Gelegenheit die zweibeinige Registrierkasse, an der so manche Schraube locker ist, persönlich kennen zu lernen.

"Ritter Rost und das Gespenst" ist die vierte Kindermusical-Produktion des Tourneetheaters Leuchtende Augen aus Hamburg. Zwölf Bücher schrieb und zeichnete Autor Jörg Hilbert bereits. Komponist Felix Janosa vertont sie nach und nach zu rostigen Kindermusicals.

Die allerkleinsten der rund 250 Zuschauer in der Baldenauhalle konnten kaum laufen, die ältesten waren ihre Großeltern. Die Grundidee der Serie ist immer die gleiche: Ritter Rost (Marc Suesterhenn) wohnt mit Burgfräulein Bö (Alma Gildenast) und dem Drachen Koks (Verena Pries) auf einer eisernen Burg in Schrottland.

Diesmal musste der Ritter gleich zwei Probleme lösen: Seine Angst vor einem neuen Mitbewohner, dem Schlossgespenst (Annett Daus), überwinden und Mut für die Teilnahme an einem Ritterturnier aufbringen. Das Turnier muss Ritter Rost gewinnen, damit sein Ritterpatent von König Bleifuß, dem Verbogenen (Hendrik Fehl), verlängert werden kann.

Die Truppe von Mike Frede inszenierte die Geschichte sehr aufwendig, mit teilweise gespenstischem Licht und hitverdächtigen Liedern.

"Ritter Rost hat so viel Angst, andere Ritter sind viel mutiger", stellte Josephine (7) aus Morbach fest. Ihre Mutter, Nicole Risser, sieht hier den Sinn des Stückes: "Die Kinder bekommen hier gezeigt, dass man sich nicht fürchten muss, wenn man den Überblick behält."

Bei den Abenteuern von Ritter Rost müssen die Allerkleinsten nicht einmal lesen können. Jedem Buch liegt eine CD bei, auf der alles vorgelesen wird und die Lieder zu hören sind.

Mehr von Volksfreund