In Peking auf der Bühne

Mit einer zehnköpfigen Delegation ist "My Rock King Rico", die integrative Band von Maria Grünewald in Wittlich, von Frankfurt aus in Richtung Peking gestartet. Dort wird die Band zusammen mit rund 200 weiteren Musikern aus Deutschland, der Schweiz, Ungarn, Finnland und China beim Festival "Makel Los - Sans Tache" für Menschen mit und ohne Behinderung auftreten.


Los geht es am heutigen Dienstag mit der Eröffnungszeremonie und einem gemeinsamen Auftritt aller Musikgruppen. In den darauffolgenden Tagen geben die zahlreichen Bands dann ihre jeweiligen Gigs, bevor das Festival am 25. Oktober mit einem weiteren gemeinsamen Konzert und einer Abschlussfeier beendet wird.
Rocksongs aus eigener Feder



"Wir freuen uns riesig auf die Tour. Ziel der Reise und des Festivals ist es, durch die Musik die Inklusion auch interkulturell zu leben. Es ist für uns eine große Ehre an diesem Festival teilnehmen zu können und wir sind sehr stolz als integrative Rockband auch unser Bundesland Rheinland-Pfalz vertreten zu dürfen", so Udo Bohn, Bandleader und Sänger von "My Rock King Rico".
Die Band wurde 2012 in Maria Grünewald gegründet. Mit Deutschrocksongs aus eigener Feder, in denen es um Liebe und um Alltagserlebnisse geht, wollen die sieben Musiker auch im Reich der Mitte das Publikum begeistern. red