In zwei Abschnitten zur sanierten Straße

In zwei Abschnitten zur sanierten Straße

Die Sanierungen der Straßen in Kues schreiten voran: Nun wird auch Im Viertheil gearbeitet. Bis zunächst Ende Mai diesen Jahres bleibt diese Strecke gesperrt. In zwei Bauabschnitten wird die Straße ab dem Martertal erneuert.

Bernkastel-Kues. 34 638 Meter lang ist das Straßennetz, für das die Stadt Bernkastel-Kues zuständig ist. Bis 2023 werden für ein Investitionsvolumen von 6,16 Millionen Euro Straßen instandgehalten. Jüngstes Vorhaben ist die Straße Im Viertheil. Das Martertal wird ebenfalls in den nächsten Wochen fertiggestellt.
In zwei Bauabschnitten wird die 231 Meter lange Straße Im Viertheil saniert. "Zunächst ist der Bereich zwischen Martertal bis zum Parkplatz des Amtsgerichts Bernkastel-Kues vorgesehen", erläutert Bauamtsleiterin Vera Krämer. "Bei gutem Wetter sollte sich das ganze Vorhaben in gut einem halben Jahr realisieren lassen", so Krämer weiter.
Der zweite Bauabschnitt befindet sich dann in dem Bereich zwischen Polizei und Post. Im Viertheil müssen neben den Sanierungs- und Ausbaumaßnahmen der Straße und Parkplätze die Wasserleitungen komplett erneuert werden. An einigen Stellen müsse auch der Kanal teilweise geringfügig saniert werden.
Die Kosten belaufen sich auf etwa 514 000 Euro. Für das Martertal liegt der Aufwand bei 287 000 Euro jo