1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Inkontinenz: Praktische Tipps für den Alltag mit Demenzkranken

Inkontinenz: Praktische Tipps für den Alltag mit Demenzkranken

Pflegende Angehörige fühlen sich oft mit ihren Problemen alleingelassen. Die Caritas bietet deshalb ein regelmäßiges Austauschforum an. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 10. Juli.

Wittlich. Ein Austauschforum für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz bietet das Caritas-Fachzentrum Demenz Eifel-Mosel-Ahr in Trägerschaft des Caritasverbandes, Geschäftsstelle Wittlich, an. Das kostenlose Angebot für Interessierte findet stets am zweiten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr in der zweiten Etage im Haus der Vereine, Kasernenstraße 37, in Wittlich statt. Ziele des Gesprächskreises sind der Austausch mit Menschen in einer vergleichbaren Pflegesituation und die Beratung durch die Gruppenleiterin des Fachzentrums Margret Brech.
Am Donnerstag, 10. Juli, geht es unter anderem um das Thema Inkontinenz. Die Referentin ist die Gesundheits- und Krankenpflegerin Elfriede Kreuter. Sie ist auch Fachkraft für Kontinenzstörungen. Sie informiert über den Umgang mit der Krankheit und gibt praktische Tipps für den Alltag. red
Infos und Anmeldung (auch wenn eine Betreuung gewünscht wird) bis 8. Juli bei Margret Brech, Telefon 06571 149728.