1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Instagram-Fotografin entdeckt Bernkastel-Kueser Wahrzeichen neu

Fotografie : Eine Hand voll Spitzhäuschen

Mal einfach so ein Foto vom Spitzhäuschen machen? Das war Saskia Pesch viel zu einfach.

(hpl) Mit einer speziellen App hat Saskia Pesch aus Trier-Ruwer ihr Foto vom Spitzhäuschen bearbeitet: Auf den ersten Blick glaubt man, es sei eine Spiegelung, aber tatsächlich zeigt das Handy den unteren Teil des markanten Gebäudes in Bernkastel. Die 27-Jährige, die hauptberuflich als Altenpflegerin in Piesport arbeitet, hat durch die Corona-Lockdowns ihre Liebe zur Fotografie entdeckt. Das Hobby teilt sie mit ihrem Lebenspartner. „Manchmal fahren wir schon um 4 Uhr los, um bei gutem Licht Landschaftsaufnahmen zu machen,“ erzählt sie. Wie sie an ihre Motive kommt? „Ich suche mir zum Beispiel in Instagram Motivideen oder suche bei Google-Maps nach Sehenswürdigkeiten“.  Ein Foto vom Spitzhäuschen wollte sie schon immer mal machen. „Aber es sollte kein 08/15-Bild werden,“ sagt sie. Das ist ihr mit der Montage gelungen. Auf Instagram sind ihre Fotos unter „saskiasko_photography“ zu sehen. Foto: Saskia Pesch