Intenationaler Frauentag

BERNKASTEL-WITTLICH. (pm) Frauengesundheit ist das Thema der diesjährigen Veranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentages. Die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Bernkastel-Wittlich sowie Mitarbeiterinnen des Caritasverbandes Bernkastel-Wittlich und des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises Trier wollen mit der Themenwahl ein Zeichen setzen und auf Defizite aufmerksam machen.

"Es darf in der Medizin nicht weiter angehen, dass Mann gleich Mensch gilt und zum Beispiel viele Medikamente lediglich an Männern erprobt werden, obwohl bekannt ist, dass die Wirkung bei Frauen anders sein kann", erklärt die Gleichstellungsbeauftragte Ute Braun. "Wir wollen aber nicht nur klagen, sondern auch den Frauentag feiern und uns Frauen etwas Gutes tun." So laden die Veranstalterinnen am Dienstag, dem 9. März 2004, ab 13.30 Uhr die Frauen in das Kurhaus Manderscheid ein.Um 14 Uhr stehen "Kneipp'sche Anwendungen für Frauen, die es wissen wollen", mit Dr. med. Werner Kuhn auf dem Programm. Monika Frank stellt ab 15.30 Uhr "Die Visionen der heiligen Hildegard von Bingen - aktuell wie vor 900 Jahren" vor. Ob Philosophie, Edelstein-, Pflanzen- oder Tierkunde oder die Gedanken über den Zusammenhang zwischen Psyche und Krankheit, viele der Erkenntnisse sind gerade heute wieder aktuell. Zum Abschluss des Frauentages gegen 17.30 Uhr ist eine "Auszeit" vorgesehen. Die Entspannungspädagogin Monika Hermes lässt die Frauen die wohltuende Wirkung von körperlicher und geistiger Entspannung genießen. "Es handelt sich um eine offene Veranstaltung, Frauen können auch gerne an einzelnen Programmpunkten teilnehmen, wer nicht den ganzen Nachmittag Zeit hat.", so Ute Braun. Eine kostenlose Kinderbetreuung wird über Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes Bernkastel-Wittlich angeboten. Hier bedarf es der telefonischen Anmeldung bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Ute Braun, Tel.: 06571/14-255, E-Mail: ute.braun@bernkastel-wittlich.de ."Schöne Tage sind eine wichtige Arznei für die Gesundheit" meinen die Veranstalterinnen und laden zu einem Konzertabend am Freitag, dem 12. März, um 20 Uhr im Römerkastell in Neumagen-Dhron mit dem Frauenchor "Rock & Blu(e)s" unter Leitung von Ira Barwick ein. Der Abend steht unter dem Motto "... ich zähle lieber meine schönen Tage". Dies ist auch ein Lebens- und Erfolgsmotto der 45 Chorfrauen. Zum Repertoire gehören Popsongs der 60er bis 80er Jahre, Lieder aus den 30ern und Gospels. Der Eintritt kostet 9 Euro.Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich bei der Bürgerberatung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich, Tel.: 06571/14-332 und bei der Verbandsgemeindekasse Neumagen-Dhron, Römerstr. 137, 54347 Neumagen-Dhron, Tel.: 06507/925531.