Internationale Klasse

Die Mitglieder des Maulbronner Kammerchores haben viel von der Welt gesehen und etliche Erfolge gefeiert. Der Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich hat es geschafft, das Ensemble zu verpflichten.

Zeltingen-Rachtig. Als Vorsitzender des Kreis-Chorverbandes muss Heribert Kappes auch über den Tellerrand schauen, um zu erfahren, wie und was in anderen Regionen gesungen wird. An Pfingsten 2009 hörte er beim alle zwei Jahre ausgetragenen internationalen Kammerchor-Wettbewerb in Marktoberdorf (Allgäu) genau hin.

Dort fiel ihm der Kammerchor aus Maulbronn (Baden-Württemberg) auf, der von der internationalen Jury auf Platz zwei gesetzt wurde. Damals auch im Allgäu zu Gast war Willi Becker, einer der Macher (Projektleitung Musik) der Veranstaltungsreihe "Kultursommer Rheinland-Pfalz".

Er verpflichtete den Chor für drei Auftritte im Sommer 2010. Einen davon sicherte Heribert Kappes, der Becker kennt, seinem Verband für die Reihe "VokalStern".

Der Maulbronner Kammerchor wird am Freitag, 4. Juni, ab 20 Uhr in der Rachtiger Pfarrkirche St. Marien zu sehen und vor allem zu hören sein. Er präsentiert an diesem Abend ein geistliches A-cappella-Programm. Es steht unter dem Motto "Die Nacht leuchtet wie der Tag". Der Auftritt reiht sich in die Veranstaltungen zum 100. Geburtstag der Rachtiger Kirche, die am 9. Juni 1910 eingeweiht wurde. Die Festwoche, mit der an dieses Jubiläum erinnert wird, dauert vom 3. bis 9. Juni.

Heimat des 1983 gegründeten Gastchores ist das Kloster Maulbronn, das in der Nähe von Pforzheim liegt. Dort ist seit 1556 eine evangelische Klosterschule beheimatet. 1807 wurde daraus das evangelische Seminar. Viele der Sänger besuchten die Schule. Maulbronn ist zwei Mal im Jahr für den Chor auch Schauplatz der Klosterkonzerte: mit einem A-cappella-Programm und einem Händel-Oratorium. Der Chor gastierte in vielen deutschen Orten, in Europa, aber auch schon in den USA, Südamerika, Israel und Südafrika. "Ich rechne mit einem vollen Haus", sagt Heribert Kappes mit Blick auf das Konzert. Die Rachtiger Kirche fasst etwa 500 Personen. Der oberste Sänger im Kreis und Pressereferent Marcus Heintel versprechen ein ganz besonderes Programm. "Das ist ein internationaler Spitzenchor", betonen sie. "In unserer Region ist so etwas nicht oft zu hören." In der Konzertpause spielt Josef Thiesen auf der König-Weimbs-Orgel.

Der Vorverkauf läuft bereits. Karten zu 14 Euro gibt es im Mosel-Gäste-Zentrum in Bernkastel-Kues, bei der Kultur & Kur GmbH auf dem Kueser Plateau, im Verkehrsamt Zeltingen-Rachtig, im Dorfladen in Rachtig und im Sängerheim in Rachtig.

Mehr von Volksfreund