Irischer Tanz und Musik aus Wien

MORBACH. (red) Bei der Ankündigung von zwei Veranstaltungen in der Baldenau-Halle war der Fehlerteufel besonders hartnäckig. Die Operettenfreunde sollten sich den 10. März in ihrem Kalender vormerken.

An diesem Termin kommt das Wiener Operettentheater mit einer Neuinszenierung der Operette "Im weißen Rössl" in den Hunsrück. Am 24. März sollten sich die Liebhaber von irischem Tanz angesprochen fühlen. Die Show "Magic of Ireland" verspricht, unverfälschte irische Tradition auf die Bühne zu bringen. Bewusst verzichtet das junge Ensemble auf große Show-Effekte. Beide Veranstaltungen werden vom TV präsentiert und beginnen um 20 Uhr.