Irland in Morbach

MORBACH. (red) Irische Musik ist schon lange "in". Irische Tanzgruppen sind es inzwischen auch. Am 10. März gastiert die Show "The Magic of Ireland" in der Morbacher Baldenauhalle.

Lange vor "Riverdance" gab es irischen Tanz, irische Musik und irische Lieder. "The Magic of Ireland" bringt in einer faszinierenden Liveshow unverfälschte irische Tradition auf die Bühne. Die jungen Tänzerinnen und Musiker sind sich der Verpflichtung bewusst, die sie Abend für Abend vor großem Publikum eingehen, nämlich die Musik- und Tanzstile ihrer Vorfahren authentisch zu präsentieren. Am Freitag, 10. März, gastiert die Gruppe um 20 Uhr in der Morbacher Baldenauhalle. Eine kürzlich abgeschlossene Tournee durch Großbritannien wurde stürmisch aufgenommen. So intensiv konnte das Publikum selten zuvor eintauchen in das unverwechselbare Volksgut der Menschen von der grünen Insel. "Die Tänze waren unbeschreiblich, vorgetragen mit hoher Energie und voller Kreativität", urteilte die britische Presse. Ganz bewusst verzichtet das junge Ensemble der zehn Tänzerinnen und Tänzer von "Magic of Ireland" auf die großen Showeffekte, die bei gigantischen Produktionen oft vom eigentlichen Anlass des Abend ablenken: dem Irish Dance und der Irish Music in Vollendung. Es geht mehr um Authentizität. Sechs Musiker begleiten die Tänzerinnen und Tänzer auf Originalinstrumenten. Der Vorverkauf für die Veranstaltung läuft. Karten sind erhältlich im Bistro im Gemeinde- und Bürgerhaus Irrel, bei der Zweigstelle Irrel der Kreissparkasse Bitburg-Prüm sowie bei der Kulturgemeinschaft Bitburg im Rathaus. Ticket-Hotline: 06861/939980.

Mehr von Volksfreund