Ist Krankheit eine Strafe Gottes?

Zell. (red) Mit der Frage "Krankheit - eine Strafe Gottes?" beschäftigen sich wohl viele Menschen, die eine schwere Erkrankung verkraften müssen. Mit diesen Fragen beschäftigt sich am Mittwoch, 11. Juni, 18 Uhr, im Saal des Pfarrzentrums Sankt Peter in Zell Pater Professor Dr. Markus Schulze von der Hochschule der Pallottiner aus Vallendar.

Weil die Vorstellung für Patienten eine zusätzliche Belastung darstellt, haben die Selbsthilfegruppe Parkinson sowie die Kolpingfamilie Zell den renommierten Theologen eingeladen. Zum Vortrag mit Aussprache werden bereits jetzt alle Interessierten eingeladen. Infos gibt Udo Hoffmann aus Zell unter Telefon 06542/961314) von der Parkinson-Regionalgruppe Zell.

Mehr von Volksfreund