Italienisches Fernsehen in der Energielandschaft

Italienisches Fernsehen in der Energielandschaft

Morbach. (red) Das italienische Staatsfernsehen RAI 3 ist am Wochenende zu Gast in der Morbacher Energielandschaft. Die eineinhalbstündige Sendung, die gedreht wird, handelt ven erneuerbaren Energien, insbesondere in Deutschland.

Hier werden Morbach und die Energielandschaft als ein gelungenes Beispiel für eine nachhaltige Ressourcennutzung dargestellt. Auch eine Führung durch die Energielandschaft mit Wirtschaftsmanagern aus Ankara (Türkei), die gestern erfolgte, wird mit der Kamera begleitet. Dieses Jahr haben bereits das ZDF und das südkoreanische Fernsehen in der Energielandschaft gedreht.