Jugendfeuerwehr Thalfang feiert Jubiläum

Jugendfeuerwehr Thalfang feiert Jubiläum

Im Computerzeitalter klingen die Anfänge der Jugendfeuerwehr Thalfang schon nostalgisch. Jedes Thalfanger Kind zwischen zehn und achtzehn Jahren erhielt 1977 vom damaligen Wehrführer Rolf Philippi einen Brief. Darin stellte er seine Idee, in Thalfang eine Jugendfeuerwehr zu gründen vor und fragte nach, ob Interesse bestehe. Die Resonanz war groß, dass am 3. Juni 1977 die erste Übung der Jugendfeuerwehr Thalfang stattfand, an der 17 Kinder und Jugendliche teilnahmen.

Thalfang. (red) Die Leitung der Jugendfeuerwehr hatte damals Rolf Philippi zusammen mit Gerhard Heinz, Werner Hoff und Hans-Joachim Sommerfeld. Ab 1986 wurden die Brüder Hans-Joachim und Roland Sommerfeld mit der Führung betraut. Von 1994 bis 2001 war der heutige Wehrleiter Roland Sommerfeld Jugendfeuerwehrwart in Thalfang sowie als Verbandsgemeindejugendfeuerwehrwart Ansprechpartner für alle Jugendfeuerwehrwarte in der VG Thalfang. Ihm folgte als Jugendfeuerwehrwart Timo Haink. Seit 2003 steht Bruno Becker an der Spitze der Jugendfeuerwehr Thalfang.Ziel der Jugendfeuerwehr war und ist es, junge Menschen an den Feuerwehrdienst heran zu führen. In 30 Jahren bildete die Jugendfeuerwehr Thalfang unzählige Kinder und Jugendliche aus, die heute im aktiven Feuerwehrdienst stehen. Einige der heutigen Funktionsträger und Führungskräfte haben ihre Laufbahn in der Jugendfeuerwehr begonnen.Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung stehen auch verschiedene Freizeitgestaltungen auf dem Programm. Die Jugendfeuerwehr Thalfang beteiligt sich aktiv am Umweltschutz, sie übernahm die Patenschaft eines Wanderweges und betreut mehrere Nistkästen. Auch am kulturellen Dorfgeschehen in Thalfang ist sie beteiligt, ob beim Stellen des Maibaums oder der Durchführung von Schauübungen.Jugendolympiade und Tag der offenen Tür

Sehr schnell wurden auch Zeltlager zum festen Bestandteil des Jahresprogramms. In den Anfangsjahren campierte man an der Dhron in kleinen Zelten, nur mit dem allernötigsten. Im Laufe der 80er-Jahre wurden die Zeltlager allmählich größer, nicht nur die Thalfanger, sondern auch die umliegenden Jugendfeuerwehren nahmen daran teil. Die Reiseziele lagen jetzt fernab der Dhron. So ging es 1990 erstmals zu den französischen Freunden aus Villeneuve la Guyard, 1992 zu den Partnern aus Kahla in Thüringen. Es folgten Lager im Schwarzwald, der Lüneburger Heide und in der Pfalz.An ihrem 30-jährigen Bestehen hat die Jugendfeuerwehr Thalfang 15 aktive Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis achtzehn Jahren, darunter vier Mädchen. Geführt wird die Jugendfeuerwehr von Bruno Becker mit seinem Betreuerteam bestehend aus Sarah Biel, Thomas Kirst, Steffi und Andreas Zimmermann.Das Jubiläum steht unter der Schirmherrschaft von der Thalfanger Landtagsabgeordneten Bettina Brück. Gefeiert wird am 2. und 3. Juni an der Gerätehalle der Stützpunktfeuerwehr Thalfang.Heute, Samstag findet ab 13 Uhr eine Jugendolympiade statt und ab 16.30 Uhr die Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren der VG Thalfang. Um 19 Uhr beginnt der Festkommers, im Anschluss treten die Hilscheider Hauhupser auf.Am Sonntag bietet der traditionelle "Tag der offenen Tür" ein umfangreiches Programm für Jung und Alt.Weitere Infos: www.jugendfeuerwehr-thalfang.de.

Mehr von Volksfreund