Jugendhof in Wolf feiert seinen 125. Geburtstag

Jugendhof in Wolf feiert seinen 125. Geburtstag

"Wir haben einen Traum" - unter diesem Motto steht das Sommerfest im evangelischen Jugendhof Wolf, das am Sonntag, 4. September, gefeiert wird. Gleichzeitig wird das 125-jährige Bestehen der Einrichtung begangen.

Traben-Trarbach-Wolf. Ursprünglich aus dem Engagement des damaligen Dorfpfarrers Beerenbruch gegründet, entwickelte sich über Jahrzehnte hinweg das Wolfer Waisenheim über das evangelische Kinderheim Wolf zur heutigen Jugend- und Erziehungshilfeeinrichtung "Evangelischer Jugendhof Martin Luther King" in Trägerschaft der Rheinischen Gesellschaft für Innere Mission und Hilfswerk GmbH. Mit mehr als 170 engagierten Mitarbeitern in 19 Wohngruppen beziehungsweise Wohneinheiten bis in den Hunsrück und die Eifel verteilt, werden derzeit 150 Kinder, Jugendliche und ihre Familien betreut. 125 Jahre Höhen und Tiefen - für alle Betroffenen wie auch für die Institution selbst sind Anlass genug, am Sonntag, 4. September, auch Rückschau zu halten: In Gesprächsrunden zwischen ehemaligen und aktuellen Heimbewohnern wie auch zwischen ehemaligen und aktiven Mitarbeitenden wird sich zum Beispiel die Frage gestellt, was kennzeichnet(e) ein gutes Leben im Heim - früher und heute. red
Extra

Das bunte Programm lädt zum Mitmachen ein: 11 Uhr Gottesdienst mit Superintendent Horst Hörpel; 12 Uhr Begrüßung; 12.30 Uhr Eröffnung der Aktionsstände der Gruppen und der Martin-Luther-King-Schule; 13.30 Uhr The Changes, Jugendchor Crossport to Heaven; 14.15 Uhr Talk am Mittag: Talkrunde mit heutigen und ehemaligen jungen Menschen; 14.45 Uhr offene Bühne; 15.45 Uhr Talk am Nachmittag; 16.15 Uhr Showtanz; zum Ausklang: Orbit Orchestra. red

Mehr von Volksfreund