Jugendliche der Einheit Stadtmitte besuchen Trierer Berufsfeuerwehr

Jugendliche der Einheit Stadtmitte besuchen Trierer Berufsfeuerwehr

Um sich darüber zu informieren, was geschieht wenn man die Notrufnummer 112 wählt haben die Jugendlichen der Einheit Stadtmitte die Rettungsleitstelle und die Berufsfeuerwehr Trier besucht. Christoph Zender, Sachgebietsleiter Rettungsdienst, begrüßte die Gruppe im so genannten Stabsraum der Rettungsleitstelle.

Zu Beginn ging er kurz auf die Geschichte der Leitstelle ein und erklärte für welche Landkreise sie zuständig ist. An einem Arbeitsplatz zeigte er alle Arbeitsschritte der Disponenten vom Eingang des Notrufes bis zur Alarmierung der zuständigen Rettungswache oder Feuerwehr. Im Anschluss ging es in die Fahrzeughalle. Auf der Bowlingbahn konnten die Jugendlichen anschließend ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen.
(red)/Foto: Feuerwehr Wittlich

Mehr von Volksfreund