Bildung: Jugendliche können für ein Jahr ins Ausland

Bildung : Jugendliche können für ein Jahr ins Ausland

Der Rotary Club Mittelmosel-Wittlich will Interesse und Bereitschaft wecken, am weltweiten Jugendaustausch von Rotary teilzunehmen. Beim Rotary Jugendaustauschprogramm gewinnen Schüler umfangreiche Eindrücke über ihr Gastland und kehren mit einem tieferen eigenen Selbstverständnis zurück.

Der RC Mittelmosel-Wittlich vermittelt Jugendliche nach der neunten oder zehnten Klasse weltweit in die Obhut anderer Clubs. Der Club lädt Eltern und Schüler zu einem Info-Abend am 15. Oktober um 19 Uhr ins Cusanus Gymnasium Wittlich  ein. Gasteltern und Jugendliche, die im vergangenen Jahr am Rotary-Austauschprogramm teilgenommen haben, berichten über ihre Erfahrungen und geben Tipps.

Rotary hat Regeln, die international angewandt werden, für die Programme aufgestellt. So läuft der Austausch nach einem zertifizierten Verfahren ab.

Die Jugendliche im Ausland bekommen einem Counsellor an die Seite gestellt, der insbesondere bei Problemen vermittelt und nach Lösungen sucht.

Teilnehmen können alle Schüler zwischen 16 und 18 Jahren, wobei der 18. Geburtstag zu Beginn des Austauschjahres am 1. August noch nicht erreicht sein darf. Der Austausch erstreckt sich über ein Schuljahr und beginnt jeweils im Juli oder August.

Um eine Anmeldung bis Freitag, 11. Oktober, per Mail unter: klassen@hafen-trier.de wird gebeten.

Mehr von Volksfreund