1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Jugendliche schicken schokoladige NikolausGrüße

Jugendliche schicken schokoladige NikolausGrüße

Sie hat in Klausen mittlerweile Tradition: die Schokogrußaktion der Messdiener- und Jugendgruppe. Am ersten Adventswochenende, 29. und 30. November, können Interessierte nach der Vorabendmesse beziehungsweise nach dem Hochamt und am Sonntag nach dem Adventskonzert an einem Stand neben der Wallfahrtskirche Klausen für ihre Lieben einen Schokogruß zu Nikolaus in Auftrag geben.

Die kleine schokoladige Überraschung kann gegen eine Spende erworben werden und wird mit persönlichen Zeilen zugestellt.
Die Idee kam vor drei Jahren von Pater Albert Seul O.P., Wallfahrtsrektor in Klausen. Die Aktion wurde 2012 das erste Mal mit der damaligen Jugendgruppe in Klausen durchgeführt. Mittlerweile ist es eine gemeinsame Aktion von der Jugendgruppe und Messdienerschaft. Pro Jahr werden zwischen 60 und 100 Nikolaus-Schokogrüße am Abend des 6. Dezembers in einem Umkreis von 20 Kilometer verteilt. Alles, was darüber hinausgeht, wird per Post versandt. Der Gewinn wird zur Unterstützung der Messdienerschaft und Jugendgruppe eingesetzt. So konnte zum Beispiel in diesem Jahr der Jugendraum über dem Pfarrheim in Klausen renoviert werden. (red)/Foto: privat