1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Jugendraum Bombogen feiert zehnjähriges Bestehen

Jugendraum Bombogen feiert zehnjähriges Bestehen

Vor zehn Jahren wurde der ehemalige Tabaktrockenschuppen in Wittlich-Bombogen zum Jugendraum umgebaut. Die Jugendarbeit für jüngere Jugendliche läuft gut. Jetzt sollen auch Aktionen für die Älteren geplant werden.

Wittlich. In diesem Frühjahr feiert der Jugendraum in Bombogen sein zehnjähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums ist für Samstag, 28. Mai ein Spieleabend geplant, den Jugendliche aus den örtlichen Vereinen zusammen mit dem Team des Jugendraums vorbereiten. Von "FIFA-Turnier" über "Mensch-ärgere-dich-nicht" bis zu "Monopoly" - für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Der Spieleabend findet von 17 bis 20 Uhr für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren und ab 19 Uhr für Jugendliche ab 14 Jahren statt. Hermann-Josef Krämer, Ortsvorsteher von Wittlich-Bombogen, möchte auch in Zukunft besonders für ältere Jugendliche Angebote machen: "Wir müssen überlegen, welche Möglichkeiten wir im Ort aufbauen und welche Aktionen und Aktivitäten wir längerfristig einplanen können." red