Jugendwehren müssen höhere Beiträge zahlen

Jugendwehren müssen höhere Beiträge zahlen

Die Jugendwarte und Stellvertreter der Jugendwehren des Landkreises haben sich zur Jahresversammlung in Hinzerath getroffen. Themen waren unter anderem ein Jahresrückblick, die Vorstellung des neuen Vorsitzenden des Jugend- forums der Kreisjugendfeuerwehr und die Anhebung des Beitrages der Jugendwehren.

Durch die Anhebung des Beitrages des Landesverbandes auf die Kreisebene war der Vorsitzende Patrick Rensch im Zugzwang: Die Beiträge im Kreis werden auch steigen.
Zu den Gästen zählten unter anderem der Landesjugendfeuerwehrwart Matthias Görgen, Alexander Licht und Bettina Brück als Vertreter des Kreises, Marco Knöppel (Wehrleiter Morbach) und Andreas Hackethal, Bürgermeister der Einheitsgemeinde Morbach. red

Mehr von Volksfreund