Junge Muslime besuchen Senioren

Kinder und junge Männer der Ahmadiyya Muslim Jamaat haben für Freude bei den Bewohnern der St. Paul-Seniorenresidenz gesorgt: Die Gäste im Seniorenheim überreichten den Bewohnern Neujahrsgrußkarten und schenkten der Seniorenresidenz eine Pflanze, die als Symbol der Toleranz zwischen den Religionen und dem Verständnis zwischen den Generationen stehen soll.

Die Kinder und jungen Männer trugen ein islamisches Kinderlied vor, indem die friedvolle Botschaft des Islam überbracht wurde. "Durch diesen Besuch soll in den Kindern und Jugendlichen eine Liebe zu den älteren Mitmenschen unserer Gesellschaft entwickelt werden", erklärt der Vorsitzende der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Wengerohr Kasim Dalkilic. (red)/Foto: privat

Mehr von Volksfreund