1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Junge Zeichner, Filmer und Musiker zeigen, was sie können

Junge Zeichner, Filmer und Musiker zeigen, was sie können

Sie sind jung, sie haben Talent, und sie kommen aus der Region. Das gilt für ausstellende Künstler und Musiker, die bei Kunst im Gewächshaus am Wochenende Freitag, 4. November, bis Sonntag, 6. November, im Mittelpunkt stehen. Einer der musikalischen Höhepunkte ist das Konzert "Junge Künstler, coole Musik".

Wittlich/Lieser/Morbach. Unter dem Motto "Junge Künstler, coole Musik" zeigen Emily Valerius und Freunde, Nadine Benischek und Franziska Zimmer am Samstagabend ab 20 Uhr, was sie können. Die Frontfrau von Emily und Freunde ist Emily Valerius aus Plein (15), bekannt aus der Fernseh-Show "The Voice Kids". Gefühlvolle Balladen und schwungvolle schnelle Songs singt die 18-jährige Nadine Benischek aus Wittlich. Als jüngste in der Runde spielt die 14-jährige Franziska Zimmer aus Morbach Klavier.
Das Konzert beginnt am Samstag, 5. November, um 20 Uhr in der Gärtnerei Berg. Vorverkauf: zwölf Euro (Tourist Information, Rewe Morbach, Gärtnerei Berg), Abendkasse 14 Euro. Veranstaltungsort ist die Gärtnerei Berg bei Morbach (B 269 Richtung Birkenfeld).
Drei Tage lang verwandelt sich das Gewächshaus in eine Galerie. Auch die Aussteller sind junge Menschen. Bei Selina Meiers (17) aus Gonzerath weiß man meist nicht ob es sich um eine Fotografie oder eine Zeichnung handelt - so exakt werden die Menschen von ihr porträtiert. Ihren eigenen Stil entwickelte die 17-jährige Luisa Schuch, als sie mit Mangas in Berührung kam. Inzwischen sind ihre Werke "aus einer Mischung aus Comics und realistisch aussehenden Personen sehr von Comics inspiriert". Eine eigene Handschrift hat auch Pascal Momper (17) aus Morbach entwickelt. Sein Metier ist das Filmen mit allem, was dazugehört. Ausgestellt werden zudem Werke von Schülern der IGS Morbach und Ergebnisse eines Fotoworkshops.
Die Ausstellung wird eröffnet am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr. Bei der Vernissage spielt Leonie Schmidt (Schlagwerk). Die Ausstellung ist am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr geöffnet. red