Junger Fahrer im Glück

Trittenheim. (red) Am Mittwoch gegen 22.30 Uhr fuhr ein 18-Jähriger aus Trittenheim mit seinem PKW auf der Kreisstraße 128 von Trittenheim in Richtung Papiermühle. Trotz optimalen Fahrbahnverhältnissen kam er in einer Rechtskurve wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und landete im fünf Meter tiefer gelegenen Bachbett.

Der Fahrer, der glücklicherweise nur leicht verletzt wurde, konnte sich selbst aus dem Autowrack befreien. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren und eine Nachschulung.