Verkostung : Viezverkostung: Jury lobt hohe Qualität

Geruch, Geschmack und Harmonie: 31 der Vieze werden als „Viez der Spitzenklasse“ ausgezeichnet.

Eine unabhängige und fachkundige Jury bewertete insgesamt 37 verschiedene Viezproben von Viezerzeugern aus dem Weinanbaugebiet Mosel, den Kreisen Mayen-Koblenz, Cochem-Zell, Bernkastel-Wittlich, Trier-Saarburg, aus Merzig-Wadern, aus Trier, dem Eifelkreis Bitburg-Prüm und aus dem Saarland. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 31 der Vieze wurden als „Viez der Spitzenklasse“ ausgezeichnet. Jedes einzelne Produkt wurde geprüft und nach Geruch, Geschmack und Harmonie bewertet. Die Regionalinitiative „Faszination Mosel“ hat die Viezverkostung in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz im vergangenen Jahr ins Leben gerufen.

Viez ist aus Sicht der Veranstalter ein bedeutendes Kulturgut und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nutzung der Obststoffe und damit zum Erhalt des Lebensraums „Streuobstwiesen“ in der Region.

Zudem weist Viez ein Alleinstellungsmerkmal für die Genussregion Mosel auf. Gemeinsam möchte man dieses regionale Produkt fördern und in Wert setzen. Die Resonanz auf den Aufruf zur Viezverkostung war zwar nicht so groß wie im Jahr 2021. Allerdings zeigten die regionalen Hersteller trotzdem ein großes Interesse daran, ihren Viez einer aktuellen Qualitätsprüfung und kritischen Bewertung unterziehen zu lassen. Die sechsköpfige Jury lobte die hohe Qualität der angestellten Produkte.

Die offizielle Überreichung der Urkunden an die Gewinnergruppe findet am Dienstag, 12. Juli, um 17 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich statt.