Kabarett mit Jürgen Becker

Hermeskeil (red) Nach eigener Aussage interessiert sich der Kabarettist Jürgen Becker gar nicht für Kabarett. "Mir sind nur die Zuschauer zutiefst sympathisch.

Es ist ein unbeschreibliches Glücksgefühl, die Menschen gemeinsam lachen zu hören." Volksbegehren heißt sein neues Programm, bei dem er über die wichtigste Nebensache der Welt referiert. Am Freitag, 29. September, um 19 Uhr stellt er es im Mehrgenerationenhaus Johanneshaus in Hermeskeil vor. Dem einen oder der anderen ist er bestimmt schon auf den Schlips getreten, dennoch schafft es Jürgen Becker Religions-, Kunst- und Kapitalismuskritik trotzdem liebenswert auf den Tisch zu bringen.
Karten gibt es unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996.