Kabarett mit Philipp Weber

Zell-Merl. (red) Philipp Weber ist intelligent, charmant, pointiert, politisch, schön und wahnsinnig eingebildet. Er ist nach Selbstauskunft ein rüstiger Spaßmacher Anfang 30, der mit seinem Programm "Honeymoon Massaker!

" Humor beweist und noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Der Zeller Kulturverein "Seitwärts-Aufwärts" ist Veranstalter des Kabarettabends am Samstag, 20. März, um 20.30 Uhr in der Alten Schule in Zell-Merl.

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro in der Naturkost-Oase (Zell-Barl), Vorbestellung unter der Telefonnummer 06542/901834, im Reisebüro Ritz (Zell und Bullay), in der Buchhandlung Haas (Zell).

An der Abendkasse kosten die Karten zwölf Euro.