Kämpft für euren Traum!

Unglaublich: Jugendliche stellen in Eigenleistung ohne Hilfe von Gemeinde, Staat oder Jugendhilfe ein supergeiles Projekt auf die Beine. Eine Dirt-jump-Anlage vom Feinsten, die sogar Ortsfremde ins ferne Monzelfeld verschlägt.

Dann fällt urplötzlich nach vier Jahren auf, dass das so nicht geht und die ganze Chose muss sofort abgebaut werden. Ist sowas noch mit Worten zu beschreiben? Helft den Jungs, ihre Anlage wieder aufzubauen! Was gibt es Besseres für Jungs und Mädels, ihre Hobbies in freier Natur mit Muskelkraft und Fun auszuüben? Ich möchte nicht wissen, wieviel Bier und Drogen in der gleichen Zeit von der gleichen Anzahl anderer Jugendlicher in Bernkastel-Kues und Umgebung konsumiert wurden, die keine Hobbies haben. Kämpft für euren Traum! Meine Unterstützung habt ihr. Hals- und Beinbruch. Annie Pagel, Maring