Kaffeeklatsch im Klausener Kräutergarten

Kaffeeklatsch im Klausener Kräutergarten

Klausen (red) Die Klausener Gruppe "Dorf im Dorf bleiben" lädt zu einem "Tag des offenen Kräutergartens", für Sonntag, 23. Juli, in den Kräutergärtchen, der im oberen Teil des Klausener Abtsgarten angelegt ist, ein. Der Garten wird von Peter Kischkel mit viel Hingabe gepflegt wird.


Zwischen 14 und 18 Uhr wird die Gärtnerin Inge Meyer den Besuchern allerlei Kräuter-Ideen vorführen.
Außerdem wird die Klausener Gruppe "Dorf im Dorf bleiben" wird Genüßliches aus Kräutern und Kuchen anbieten.
Mit dieser kleinen Aktion will die Gruppe auch daran erinnern, dass das Kulturgut Abtsgarten, das an das frühere Kloster der Augustiner Chorherren (1456 von 1802) erinnert, wieder ins Blickfeld der Eigentümer (die Pfarrei) und des Pächters (die Gemeinde) gelangt. Außerdem wird die begonnene Renovierung weitergeführt.