Kammerchor singt geistliche Werke

Anlässlich des Endes des Kirchenjahres werden die Sänger des Traben-Trarbacher Kammerchors am Samstag, 12. November, unter der Leitung von Tilman Bruus Motetten aus vier Jahrzehnten zu Gehör bringen, unter anderem von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner und Hugo Distler. Den geistlichen Werken gemeinsam ist das Thema Tod und Ewigkeit, das die Komponisten auf eindrückliche und doch ganz unterschiedliche Art und Weise in ihrer Vokalmusik verarbeitet haben.

Neben den Chorwerken wird auch stimmungsvolle Orgelmusik von Max Reger und Marcel Dupré erklingen. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Das Konzert beginnt um 18 Uhr in der evangelischen Peterskirche in Traben. red