Kandidaten ganz nah

ÜRZIG/TRABEN-TRARBACH/HUNDHEIM. (lars) In der heißen Wahlkampfphase bringt der TV die Direktkandidaten zum Landtag direkt zu den Wählern. Bei der Tour zu drei lokalen Brennpunkten im Wahlkreis 23 stellen sich die Direkt-Bewerber der Parteien CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen und WASG/Linkspartei am 16. März in Ürzig, Traben-Trarbach und Hundheim der Diskussion mit Lesern und Wählern. Die Tour beginnt um 10 Uhr am Frühmesserhaus in Ürzig. Viele Fragen warten auf Antworten

Dort sollen die Direktbewerber um einen Sitz im künftigen rheinlandpfälzischen Landtag Antworten auf die Frage geben, ob die Region die B 50 neu mit Hochmoselübergang in ihrer geplanten Form braucht, welche Chancen und Risiken das Projekt birgt. Gegen 13 Uhr werden sich die Kandidaten an der Hauptschule in Traben-Trarbach mit dem Thema "Bildung" auseinander setzen müssen und deutlich machen, was sie konkret dafür tun wollen, dass sich die Bildung an den Schulen des Landes verbessert, wie sich die Ganztagsschule weiter entwickeln soll und wie die Kinderbetreuung im ländlichen Raum in Zukunft aussehen soll. Zum Abschluss der Tour an diesem Donnerstag treffen die Landtagsanwärter voraussichtlich gegen 16 Uhr auf dem Festplatz in Hundheim ein. Dort werden sie sich Fragen zur weiteren Entwicklung des Flughafens Hahn stellen. Kommen Sie, fragen Sie und sagen Sie den Politikern Ihre Meinung.

Mehr von Volksfreund