Kapellenwanderung des Musikschulprojektes Capella 2018

Freizeit : Erste Kapellenwanderung

(red) Die erste Kapellenwanderung des Musikschulprojektes Capella 2018 startet am Sonntag, 29. April, um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz der Bürgerhalle Salmrohr.

(red) Die erste Kapellenwanderung des Musikschulprojektes Capella 2018 startet am Sonntag, 29. April, um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz der Bürgerhalle Salmrohr.

Von dort geht es etwa zehn Minuten zur Marien-Kapelle, wo ein Klarinetten-Duo mit Melodien aus Mozarts Zauberflöte und ein Saxofon-Trio Spirituals zu Gehör bringen werden. Gegen 15 Uhr geht es weiter zur Vendelinus-Kapelle, wo Musik für Trompeten und Posaunen vor der Kapelle erklingt. Um circa 15.20 Uhr geht es zur Pfarrkirche St. Martin. Dort wird Musik für Violine, Cello und Klavier geboten.

Um 15.50 Uhr startet die Gruppe zum längsten Stück der Kapellenwanderung zur Schönstattkapelle oberhalb des Ortsteiles Dörbach. Für diese Wegstrecke wird etwa eine halbe Stunde benötigt, so dass um etwa 16.20 Uhr das Ziel erreicht wird. Dort musizieren ein Blöckflöten-Trio und Streicher. Um 16.35 Uhr geht es zur letzten Station, der Filialkirche St. Gangolf, wo um 16.50 Uhr unter anderem Saxofon- und Querflötenklänge zu hören sein werden.

Der Verein „Wir wollen helfen e.V.“ sorgt mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl und freut sich über Spenden für  seine gemeinnützige Arbeit.

Mehr von Volksfreund