Karikaturen und Fotos

Nikolaus Cusanus als Junge, der nichts für die Altersgenossen übrig hat, ein Baumeister, der schiefe Häuser baut, weil er zu tief ins Glas schaut: Das neue Poster der Stadt Bernkastel-Kues wartet mit frechen Bildern auf.

Bernkastel-Kues. (cb) Dem Gästejournal der Stadt Bernkastel-Kues und dem Internet-Auftritt hat Sylvia Westermann, Leiterin des Mosel-Gäste-Zentrums, bereits ein neues Gesicht verpasst. Nun steht ein weiterer Schritt an: ein neues Poster, das genau wie das Gästejournal den Namen "Moselzeit" trägt. Die Collage zeigt markante Fotos aus der Stadt und acht Karikaturen. Da taucht Nikolaus Cusanus, berühmtester Sohn der Stadt, zum Beispiel als kleiner Junge auf, der lieber liest, als zu raufen, wie es seine Altersgenossen tun. Da ist der Baumeister des Spitzhäuschens, der zu tief ins Weinglas geschaut hat und deshalb ein schiefes Bauwerk errichtet hat. Auch die Doctor-Sage und andere Geschichten aus der Historie der Stadt hat Karikaturist Michael Ruppel überspitzt dargestellt. "Mit viel Liebe zum Detail", sagt Sylvia Westermann, wohl wissend, dass sich mancher Zeitgenosse vielleicht doch an einigen Darstellungen stört. Das Poster wird erst einmal in einer Auflage von 1000 Stück auf den Markt kommen und für 9,90 Euro zu haben sein. Erscheinen soll es spätestens zum 1. Juni.