Karrstraße und "Bungert-Kreisel"

WITTLICH. (sos) Zweimal geht es jetzt im Wittlicher Alten Rathaus für alle Interessierten um Rundum-Informationen zu anstehenden Straßenbaumaßnahmen in der Kreisstadt. Am heutigen Donnerstag werden die Vorhaben, die die Karrstraße und den Schloßberg betreffen, vorgestellt.

Dort sollen Kanalisation, Wasserversorgung, Fahrbahn und Gehwege erneuert werden. Um ein wichtiges Verkehrsprojekt, die "Bungert-Kreisel" geht es dann am Montag, 13. Februar. Geplant ist der Umbau der Knotenpunkte B 49/K23/Rudolf-Diesel-Straße und der K 23/Friedrichstraße zu Kreisverkehren. Damit soll Anfang März gestartet werden. Der Landesbetrieb Straßen und Verkehr Trier geht davon aus, dass die Arbeiten bis Oktober dauern werden. Es wird abschnittsweise zu Voll- und Teilsperrungen von Straßen kommen. Anwohnerversammlung zur Karrstraße: Donnerstag, 9. Februar, 19 Uhr, im Alten Rathaus. Info-Veranstaltung zu den Kreisverkehren an der B 49/K 23/Rudolf-Diesel-Straße und Friedrichstraße/K 23 am Montag, 13. Februar, 19 Uhr, im Alten Rathaus.