Katholische Landvolkbewegung hat sich neu als eingetragener Verein gegründet.

Ab jetzt eingetragener Verein : Landvolkbewegung im Bistum Trier stellt Weichen

Die Katholische Landvolkbewegung (KLB) im Bistum Trier hat sich neu als eingetragener Verein gegründet. Bisher war die Bewegung ein kirchlicher Verband ohne rechtliche Selbstständigkeit.

Auf der Gründungsveranstaltung im St. Markus-Haus in Wittlich wurde die Vereinssatzung mit großer Mehrheit verabschiedet, wie die KLB mitteilt. Auch der Vorstand hat ein neues Mitglied bekommen: In den Wahlen wurde Hildegard Frey zur ersten Vorsitzenden gewählt. Ihre Stellvertreter wurden Anja Boesen und Hans-Josef Wagner. Weiter gehören dem Vorstand Dechant Klaus Bender als geistlicher Begleiter und Harald Klein (Referent BGV) als Mitglieder an. Hinzu kommen noch die Sprecher, die noch von den jeweiligen Ausschüssen gewählt werden. Die Katholische Landvolkbewegung ist eine Vereinigung engagierter katholischer Christen im ländlichen Raum.  Weitere Infos gibt es bei der Katholischen Landvolkbewegung im Bistum Trier, Jesuitenstraße 13,  in Trier, Telefon  0651/9484-125 oder auf der Homepage www.klb-trier.de

Mehr von Volksfreund