Kein Führerschein, Schilder geklaut

Kein Führerschein, Schilder geklaut

BERNKASTEL-KUES. (red) Einen interessanten Verlauf nahmen die Ermittlungen, nachdem eine Polizeistreife auf einen älteren Opel Kadett aufmerksam geworden war, der in Mülheim unterhalb der Firma Benninghoven in einem Weinbergsweg abgestellt war.

An dem PKW angebracht waren Kennzeichen aus einer Stadt im Ruhrgebiet, die Mitte Juli von einem auf dem Kueser Plateau abgestellten PKW entwendet worden waren. Bei der Durchsuchung des PKW stießen die Beamten auf Hinweise, dass er einem Mann vom Hunsrück gehört. Dieser gab an, der nicht mehr zugelassene Opel sei von zwei jungen Leuten aus Bernkastel bei ihm abgeholt worden. Dies glaubten ihm die Beamten nicht, da der Sohn des Halters bereits mehrfach wegen Fahrens ohne Führerschein auffällig wurde. Im Rahmen der Fahndung wurde der 19-jährige Hunsrücker am Mittwoch gegen 19.30 Uhr auf dem Festgelände des Mülheimer Marktes festgenommen. Er gab sowohl das Fahren ohne Führerschein als auch den Kennzeichen-Diebstahl zu.

Mehr von Volksfreund