Kein Nachholtermin für Restmülltonnen

Flussbach/Trier : Kein Nachholtermin für Restmülltonnen

Wegen des Wintereinbruchs in der vergangenen Woche sind in Flussbach (VG Wittlich-Land) auch die Restmülltonnen nicht abgefahren worden. Auch dort beschwerten sich Leser beim Trierischen Volksfreund.

Auf TV-Nachfrage weist der Zweckverband Abfallwirtschaft Trier erneut darauf hin, dass in einem solchen Fall kein Ersatztermin erfolgen kann. Schnee und Glatteis führen, so die A.R.T., in diesen Wochen oft dazu, dass in einigen Straßen die Abfälle nicht wie gewohnt eingesammelt werden können, weil die Straßen, aber auch die Behälter selbst häufig mit Schnee zugeschaufelt sind.

Nach wie vor gelte, dass die Fahrer die Verantwortung für ihr Fahrzeug haben. Die Fahrzeuge haben ein Gewicht von bis zu 16 Tonnen. Deshalb müsse besondere Vorsicht gelten, vor allem, wenn am Morgen Kinder und Mütter mit Kinderwagen auf den Wegen unterwegs sind.

Es bestehe nach wie vor kein Anspruch darauf, dass die ausgefallene Abfuhr nachgeholt wird. Das sei wegen der feststehenden und ausgefüllten Tourenpläne nicht möglich. Der jüngste Fall in Wittilch (der TV berichtete), wo lediglich die gelben Säcke am Samstag abgeholt werden, seien ein Ausnahmefall.

Weitere Infos beim Service-Telefon des A.R.T. unter  Telefon 0651/9491/414

Mehr von Volksfreund