Kein Strom in der Nacht

WITTLICH-WENGEROHR/BOMBOGEN. (mai) So mancher Wengerohrer oder Bombogener mag sich am Sonntagmorgen über stehen gebliebene Wecker, abgeschaltete Heizungen oder auch über dunkle Straßenlaternen gewundert haben.

Gegen 3 Uhr war der Strom in Teilen von Wengerohr und Bombogen ausgefallen. Laut RWE war der Auslöser ein technischer Defekt in einer Freileitung. Die ersten Kunden hätten nach 32 Minuten wieder Strom bekommen, die letzten nach 55 Minuten. Größere Schäden oder Beschwerden seien nicht bekannt, hieß es bei dem Stromversorger. Wie eine Nachfrage des TV ergab, wusste auch die Polizei nichts von größeren Problemen aufgrund des Stromausfalls in den Stadtteilen.