Keine Angst vorm Arzt

BERNKASTEL/WITTLICH. (red) Große Freude löste die Mitteilung der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege im Kreis bei den Grundschulen Wintrich, Haag-Merscheid und Laufeld aus: Sie sind die Gewinner des Wettbewerbs zur Zahngesundheit, der die frühe Gewohnheitsbildung und Eigenverantwortung zur Zahngesundheit fördern will.

Zu den Schwerpunkten des Wettbewerbs zählten eine regelmäßige Teilnahme an der Gruppenprophylaxe in der Schule, die Individualprophylaxe in der Zahnarztpraxis sowie Wissenswertes über die Gesunderhaltung der Zähne. Die Grundschule Laufeld erzielte im Wettbewerb den ersten Preis: Sie konnte das eigene Engagement zur Zahngesundheitsvorsorge überzeugend nachweisen. Die Grundschulen Wintrich und Haag-Merscheid erhielten je einen zweiten Preis. Bei der Preisverleihung übergab Dr. Oliver Jung die Urkunden sowie Geld und Sachpreise und lobte die Schüler für ihr Engagement, die Ziele des Wettbewerbs in einem eng gesteckten Zeitraum zu erfüllen und sich in Eigenverantwortung um gesunde Zähne zu bemühen. Nach dem in Rheinland-Pfalz gültigen Prophylaxekonzept fordert das Verweisungssystem die Schüler der zweiten bis vierten Klasse auf, sich beim Zahnarzt untersuchen und gegebenenfalls sanieren zu lassen.

Mehr von Volksfreund