Keine Hundetoiletten für Minheim

Minheim. (urs) Anders als die Nachbargemeinden Piesport und Neumagen-Dhron schafft Minheim keine Hundetoiletten an. Die Gemeinde nimmt stattdessen ein Angebot des Wohnmobilstellbetreibers Manfred Hero an.

Dessen Mitarbeiter schauen laut Ortsbürgermeister Werner Mertes von jeher entlang der bevorzugten Spazierwege nach dem Rechten. Und das ohne Aufforderung, wie er betont. Sie würden die Wege kontinuierlich abfahren und etwaige Verschmutzungen beseitigen. Die Entscheidung des Rates ist auch durch Heros Erfahrungen mit Hundetoiletten beeinflusst worden. Ein Problem sei der Tütenvorrat. Je nach Nachfrage seien die für die Abfalltüten vorgesehenen Fächer häufig leer. Das Thema war laut Mertes auf die Tagesordnung gesetzt worden, weil die Gemeinde Prospekte einer Firma erhalten hatte, die solche Behälter vertreibt.

Mehr von Volksfreund