Keine Nachteile durch Photovoltaikanlage

Keine Nachteile durch Photovoltaikanlage

Der Gemeinderat sieht keine Beeinträchtigung seiner Interessen bei einer Änderung des Flächennutzungsplans für eine Photovoltaikanlage auf dem Gelände der Abtei Himmerrod. Zudem will der Rat zusammen mit einer Privatperson einen Spielplatz errichten.

Landscheid. (chb) Eine Photovoltaikanlage auf einer als niedrig bewerteten landwirtschaftlichen Fläche. Da sieht die Gemeinde Landscheid kein Problem und stimmte der Änderung des Flächennutzungsplans zu. Das Land, auf dem die Photovoltaikanlage errichtet werden soll, gehört der Abtei Himmerrod.Im Ortsteil Niederkail soll ein neuer Kinderspielplatz errichtet werden. Ein Privatmann hat in der vergangenen Ratssitzung vorgesprochen und erklärt, er werde einen Spielplatz errichten auf seinem Grundstück. Der Spielplatz soll aber allen Kindern zugänglich sein. Die Gemeinde ist hiermit einverstanden und will sich um die Wartung und die Pflege der Geräte kümmern. Weitere Details einer Vereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Investor werden noch verhandelt. "Im Bebauungsplan des Ortsteils Niederkail war ein Spielplatz vorgesehen, der bisher noch nicht gebaut ist, und so kann er realisiert werden", erklärt Ewald Heck, Bürgermeister. Im Ortsteil Niederkail ist es in Zukunft möglich, in Rasengräbern bestattet zu werden. Eine Fläche hat der Gemeinderat hierfür ausgewiesen.

Mehr von Volksfreund