KFZ-Handwerk: Erstmals Streik in der Region

Trier/Wittlich. (red) Zum ersten Mal hat die IG Metall in der Region Trier gestern die Beschäftigten des KFZ-Handwerks zu Warnstreiks aufgerufen. Arbeiter der Firma "MAN Service" in Trier und Beschäftigte der beiden Wittlicher Betriebe folgten dem Aufruf.

Von den etwa 90 Mitarbeitern beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft mehr als 60 an der Aktion vor dem Werkstor in Wittlich, um die Forderung ihrer Gewerkschaft nach einer Einkommens-Erhöhung um 5,5 Prozent und Wiederinkraftsetzung des von den Arbeitgebern gekündigten Manteltarifvertrags zu unterstützen. Sollten die Arbeitgeber in der nächsten Verhandlungsrunde am 21. April bei ihrer Haltung bleiben, ist mit weiteren Aktionen der Beschäftigten zu rechnen.