Kind bei Unfall schwer verletzt

BRAUNEBERG. (red) Ein fünfjähriger Junge wurde am Mittwoch gegen 19 Uhr bei einem Unfall in Brauneberg schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 18-jähriger Autofahrer in der Nussbaumallee an der Einmündung einer kleinen Stichstraße die Vorfahrt des Jungen, der mit einem Rad unterwegs war, missachtet.

Der Junge war von rechts kommend in die Allee eingebogen und wurde von dem Auto erfasst. Den Jungen schleuderte es zunächst auf die Motorhaube des Wagens und dann auf die Straße, auf der er unter dem Auto noch etwa 20 Meter mitgeschleift wurde. Bei dem Unfall erlitt das Kind schwere Kopfverletzungen. Momentan befindet sich der Junge in einem Trierer Krankenhaus.