1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kind beim Inlineskaten von Hund gebissen

Kind beim Inlineskaten von Hund gebissen

Ein junges Mädchen ist am Mittwoch, 18. Juni, beim Inlineskaten von einem Hund gebissen worden. Die 12-Jährige war gegen 19.30 Uhr auf der K 65 zwischen Traben und Kröv-Kövenig unterwegs, als ein nicht angeleinter Border Collie sie in den Unterschenkel und ins Handgelenk biss.

Sie wurde im Krankenhaus ärztlich behandelt. Die Hundehalterin, eine 61-Jährige Frau aus Traben-Trarbach, muss mit einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen. red