Kinder erleben Natur mit allen Sinnen

Kinder erleben Natur mit allen Sinnen

Einen Tag lang haben Kinder der Tagesförderstätte Neuerburg und der integrativen Gruppe aus dem Kindergarten St. Markus aus Wittlich im Wald verbracht und dort viel erlebt und gelernt.

Wittlich. Insgesamt 33 Kindergartenkinder und mehr 60 Schüler, aufgeteilt in zehn gemischte Gruppen, haben entlang eines Parcours durch den Wald an 17 verschiedenen Aktions-/Lern- und Spielstationen den Wald erkundet und erlebt. Kleine und große Teilnehmer trotzten dem Regenwetter und ließen sich ihre gute Laune nicht verderben.
Sinn der Aktion, die vom Forstamt Wittlich unterstützt wurde, war es, den geistig und körperlich beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen eine positive Einstellung zum Lebensraum Wald zu vermitteln. Dieser Tag im Grünen ermöglichte es ihnen, eine emotionale Bindung zur Natur aufzubauen und zu festigen.
Dazu gab es auf viel Gelegenheit: Großen Spaß hatten alle Teilnehmer beim Baumstamm-Kegeln. Geschicklichkeit und Teamgeist waren beim Holzstapeln gefragt.
Aufmerksam wie konzentriert galt es, mit dem Fernglas Tiere, Früchte und Alltagsgegenstände zu entdecken, die dort nicht hingehören. Beim Basteln von Waldschmuck und der Gestaltung einer Waldfee war Kreativität gefragt. red