Kinder pflegen alten Osterbrauch

Kinder und Jugendliche sind auch in diesem Jahr wieder zur besonderen Gestaltung der Kartage durch Eiersammeln und Klappern eingeladen.

Wittlich. Das Eiersammeln findet in St. Markus und St. Bernhard an Gründonnerstag, 21. April, von 9 Uhr bis gegen 17 Uhr statt. Zum Mittagessen treffen sich die Teilnehmer im Jugendheim ihrer Pfarrei. Das gesammelte Geld ist für die Jugendarbeit bestimmt, die Eier werden von den Gruppenleitungen für die Osternacht beziehungsweise das Osterfrühstück gefärbt. Die Süßigkeiten teilen die Kinder und Jugendlichen unter sich auf.

An Karfreitag und Karsamstag findet das sogenannte Klappern statt. Die Kinder und Jugendlichen gehen dreimal am Tag (6.30, 12 und 18 Uhr) mit Klappern und Ratschen durch die Wohngebiete, um so die Glocken zu ersetzen, die sonst zum Gebet rufen.

Anmeldungen fürs Eiersammeln und Klappern werden im Pfarrbüro entgegengenommen.