| 16:07 Uhr

Kino in der Kirche

VELDENZ. (red) "Unsere Kirche wird zum Kinosaal", freut sich Pfarrer Georg Singer. Er ist ganz begeistert von der Idee, den Film "Luther" in einem Raum zu zeigen, in dem gewöhnlich Gottesdienste und Konzerte stattfinden.

Zum "Kino in der Kirche" lädt die Evangelische Kirchengemeinde am Freitag, 12. März, um 20 Uhr in die Evangelische Kirche in Veldenz ein. Der Eintritt kostet fünf Euro. Der Film "Luther" kam im Herbst 2003 in die Kinos. Dass das Kino in die Kirche kommt, ist in diesem Fall nicht ungewöhnlich. Der Film handelt von Martin Luther und der durch ihn angestoßenen Reformation, die ihren Anfang in einer Kirche nahm: Die 95 Thesen über die kirchlichen Missstände der damaligen Zeit wurden 1517 schließlich in der Schlosskirche zu Wittenberg veröffentlicht. Der Film von Regisseur Eric Till wurde an Originalschauplätzen unter anderem auf der Wartburg, der Feste Coburg, in Italien und Tschechien mit Starbesetzung gedreht: Joseph Fiennes spielt Luther, Sir Peter Ustinov mimt Friedrich den Weisen, Alfred Molina ("Chocolat") schlüpft in die Rolle des Ablasshändlers Tetzel und Bruno Ganz ("Brot und Tulpen") ist als väterlicher Freund Luthers, Johann von Staupitz, zu sehen.