1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kirchendiebe stehlen in Bernkastel versilberte Kerzenleuchter

Kirchendiebe stehlen in Bernkastel versilberte Kerzenleuchter

Zum wiederholten Mal haben an der Mosel Unbekannte zugeschlagen, die nicht davor zurückschrecken, aus Kirchen zu stehlen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, wurden bereits am Mitttwoch, 4. November, zwischen 12 und 18 Uhr aus der Pfarrkirche St.

Michael in Bernkastel vier Kerzenständer entwendet. Es handelt sich um zwei Silberleuchter (Fotos: Polizei) aus der Sakramentskapelle und zwei Silberleuchter vom Zelebrationsaltar. Sie sind aus massivem, versilberten Metall und zwischen 50 und 55 cm groß.
Die zu den Ständern dazugehörigen Kerzen - etwa 40 bis 50 Zentimeter groß - fehlen ebenfalls. Der Wert des Diebesgutes wird auf bis zu 1200 Euro geschätzt. Die Kirche war zu diesem Zeitraum nicht verschlossen und für jedermann zugänglich.
Bereits am 22. Oktober waren in einem ähnlichen Fall in Lieser Kerzenständer aus einer Kirche entwendet worden (der Volksfreund berichtete am 24. Oktober). red/iro
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bernkastel-Kues unter Telefon 06531/95270 zu melden.