Kirmes das ganze Jahr

Ich will ja nichts sagen,aber die Morbacher Kirmes dauert ja bekanntlich fünf Tage. Nur was die Morbacher selbst noch nicht mitbekommen haben: Am Archäologiepark, oben zwischen Wederath und Hinzerath, da geht es inzwischen das ganze Jahr rund.

Wer die Ausfahrt am Kreisverkehr verpasst, hat richtig Spaß, weil er dann noch eine Runde drehen darf. Und die begehrtesten Autos vom Kinderkarussell, also Feuerwehr und Polizei, stehen jetzt auch fast jeden Tag da oben. Wegen des Hügels in der Mitte verwechseln einige Fahrer den Kreisel sowieso mit einer Berg- und Talbahn. Mit genügend Schwung drehen sich die Autos obendrauf auch noch wie beim Breakdancer. Wobei es, glaube ich, zu einer Flugeinlage wie bei der Fliegerbahn noch nicht gereicht hat. Aber Knuppauto soll der ein oder andere da schon ausprobiert haben. Und wie an der Morbacher Kirmes bei Hochbetrieb Schlange stehen und warten, bis endlich mal was frei wird, das gibt es beim Kreisverkehr seit Anfang an. Wobei das bestimmt noch schlimmer wird, wenn die B50 neu vom Hochmoselübergang her fertig wird. Dann werden die Wartezeiten so lang, da lohnt sich zusätzlich eine Verpflegungsstation, damit die Autofahrer nicht verhungern und verdursten, bis sie endlich auf den Kreisel kommen. Mein Hermann und ich würden das dann übernehmen: Er bietet Würstchen und Schwenker auf die Hand an mit (alkoholfreiem) Bier, und ich verkaufe an jedem Auto ein Stück Kuchen mit Coffee to wait and drive. Und wenn wir dann noch eine Bühne aufbauen, auf der die Hundheimer und Hinzerather Tanzgruppen ihre Shows aufführen, damit die Autofahrer während ihrer Wartezeiten nett unterhalten werden, dann haben wir da oben endgültig Kirmes und Zirkus gleichzeitig,

meint eure

Mehr von Volksfreund